DIREKTMARKETING

KLEINES GELD – GROSSE WIRKUNG.

Der Einsatz von Direktmarketingmaßnahmen sollte von Anfang an ein ständiger Bestandteil Ihrer geschäftlichen Aktivitäten sein. Dies schließt zum einen das Bewusstsein ein, dass jeder Brief ein Teil dieses Direktmarketings ist, zum anderen die Tatsache, dass Direktmarketing die preiswerteste und oft auch erfolgversprechendste Art der Werbung für ein Unternehmen ist.

Diese Tipps sind nur als Anregung gedacht, als Idee, mit der Sie nach Bedarf Ihre Direktmarketing-Aktionen planen können.

HPK DirektmarketingDIE ZIELGRUPPE
Einer der ersten Schritte muss es sein, sich über Ihre potentiellen Kunden klar zu werden, sozusagen ein Profil ihres "Traumkunden" zu erstellen, den Sie mit Ihrer Werbung ansprechen wollen.

  • Wer kommt als Interessent/Kunde für diese Aktion in Frage?
  • Wie wollen sie angesprochen werden (emotional, sachlich, kostenorientiert, serviceorientiert)?
  • Was wünschen sie sich (welche Leistungen, Produkte braucht er)?
  • Wo, wie finde ich die potentiellen Interessenten/Kunden?

ADRESSDATEN

  • Adressen qualifizieren: Ansprechpartner, Anschrift, Telefon, E-Mail
  • Verteiler festlegen
  • Sind vorhandene Adressdaten gepflegt?
  • Wo, wie sind diese Daten abgespeichert?

CHANCEN PLANEN: AKTIONSZIELE
Wenn Sie wissen, an wen sich Ihr Angebot richten, ist der nächste Schritt zu entscheiden, wo und welche Direktmarketingmittel Sie einsetzen möchten. Wollen Sie sich nur auf eine Mailing-Aktion beschränken? Oder nutzen Sie die Chance der vollen Bandbreite der möglichen Werbemaßnahmen?

ART DER AKTION

  • Soll ein Mailing versendet werden?
  • Möchten Sie einen Prospekt, Flyer oder Broschüre verteilen?
  • Soll ein Katalog hergestellt werden?
  • Möchten Sie eine Anzeige oder Beilage schalten?
  • Soll ein Newsletter versendet werden?
  • Möchten Sie, dass Kunden neue Kunden werben (MGM)?

ZIEL DER AKTION

  • Neue Kunden gewinnen
  • Bestandskunden aktivieren
  • Den Umsatz steigern

ERFOLG IM DETAIL: DIE BOTSCHAFT
Sie haben sich entschieden, Ihre gesamte oder einen Teil der Werbemaßnahmen unter Direktmarketing-Aspekten aufzubauen. Im nächsten Schritt legen Sie fest, welchen Teil der Maßnahmen Sie umsetzen wollen.

EINGESETZTE KAUFANREIZE

  • Abverkauf durch Sonderangebote
  • Aktionswoche
  • Rabattaktion (zeitlich begrenzt)
  • Jubiläumsaktion
  • Neue Produkte, Dienstleistungen

INHALTE

  • Was ist die Kernbotschaft?
  • Was hat der Kunde davon, wovon profitiert er?
  • Weshalb sind Sie, ist ihr Produkt etwas Besonderes?
  • Was macht der Wettbewerb?

DIE UMSETZUNG
Text: „Wording“ und Konsistenz. Welche Formulierungen passen zu meinem Unternehmen oder Produkt?

Bauen Sie die Kommunikation nach dem AIDA-Prinzip auf:

  • Attention = Aufmerksamkeit erzeugen
  • Interest = Interesse des Kunden wecken
  • Desire = Begehren erzeugen
  • Action = Zum Reagieren auffordern

TEXT UND GESTALTUNG

  • Text und Gestaltung der Zielgruppe anpassen
  • Binden Sie Verstärker ein, wie „Vorteil“, „günstig“, „neu“, „gratis“, „exklusiv“ u. a.
  • Texte einfach und klar formulieren
  • Texte rechtlich absichern
  • Sind alle Elemente vorhanden, wie Logo, Hausfarbe, Hausschrift, Absender, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Homepage

MIT RUHE GEHT ALLES BESSER: ZEITPLANUNG
Bei der Zeitplanung müssen Sie immer mehrere Tage veranschlagen, bei umfangreichen Projekten kann dies auch Wochen oder Monate sein.

DIE PRODUKTION

  • Was wollen Sie herstellen: Mailing, Prospekt, Katalog?
  • Wie sieht das technische Konzept aus?
  • Benötigen Sie einen Lettershop für die Personalisierung?
  • Wer ist für die Herstellung, Druck und Verarbeitung zuständig?
  • Wie hoch soll die Auflage sein?
  • Holen Sie mehrere Angebote ein

DIE VERBREITUNG ÜBER...

  • Postversand?
  • Hausverteilung?
  • Postwurf?
  • Versandunternehmen?

DAS CONTROLLING

  • Was hat die Aktion gekostet?
  • Was hat Sie ein neuer Kunde gekostet?
  • Wie hoch war der Response?
  • Wie waren die Umsatzzahlen, die Steigerung?
  • Sind neue Kunden gewonnen worden?
  • Ist ein größerer Bekanntheitsgrad erreicht worden?
  • War die Aktion wirtschaftlich?

Direktkontakt

Wir beraten Sie gerne bei Fragen zum Konzept, der Entwicklung und Umsetzung Ihrer Online- und Print-Medien. Rufen Sie an, senden uns eine E-Mail oder Sie nutzen das Kontaktformular.

Hotline
04101 3982570
Mo.-Fr. von 9:00-18:00 Uhr

GRAFIKDESIGN

CORPORATE DESIGN

KONTAKT

Menu
 

Copyright © 2007-2016

Menu
HP KELLER Medienbüro UG
Dingstätte 18 25421 Pinneberg
04101 3982570
Mo-Fr. 9:00-18:00 Uhr
 
 
 
 
Go to top