ZERTIFIZIERTE QUALITÄT.

Grafik Zertifizierung Stiftung Gesundheit

Wir freuen uns sehr, dass wir Partneragentur der Stiftung Gesundheit sind, die gesundheitsbezogene Websites überprüft und zertifiziert. Hier kooperieren werden wir im Bereich der Erstellung und Zertifizierung von Websites die in qualifizierter Weise über gesundheitsrelevante Themen und Zusammenhänge informieren und geeignet sind, Transparenz und Sicherheit für Patienten zu fördern.

Die bundesweit anerkannte Zertifizierung durch die Stiftung Gesundheit berücksichtigt die rechtliche Güte, technische und inhaltliche Sorgfalt und Patientenverständlichkeit der Websites:

  • Erfüllt die Website die rechtlichen Grundlagen?
  • Werden die Inhalte der Website zielgruppengerecht dargestellt?
  • Sind die Texte und Bilder sachlich korrekt, klar strukturiert, informativ und gut verständlich?
  • Ist die Website benutzerfreundlich und technisch sauber programmiert?
  • Wurden der Datenschutz und die Suchmaschinenoptimierung berücksichtigt?

Das sind wichtige Voraussetzungen für die Qualität einer Praxis-Website.


DATENSICHERHEIT HAT OBERSTE PRIORITÄT

Die Sicherheit von Informationen, Transparenz und Datenschutz ist für uns überaus wichtig. Ihr Schutz hat vor allem auch für uns als Dienstleister oberste Priorität. Oberste Ziele sind Vertraulichkeit, Verfügbarkeit und Integrität von Daten.

GÜTESIEGEL FÜR DIE PRAXIS-WEBSITE

Die Zertifizierung basiert auf einem umfangreichen und unabhängigen gutachterlichen Prüfungsverfahren. In Kooperation mit der Fachhochschule Hannover (Prof. Dr. Uwe Sander und Dr. Thomas J. Schult, Fachbereich Information und Kommunikation), wurde das Prüfungsverfahren entwickelt und kann in Deutschland als anspruchsvollstes Gütesiegel seiner Art bezeichnet werden. Nach erfolgreicher Zertifizierung durch die Stiftung Gesundheit wird ein Gütesiegel bereitgestellt, das auf der Praxis-Website veröffentlicht werden darf.


DIE PRÜFKATEGORIEN

Gutachter bewerten die Website während des Zertifizierungsverfahrens anhand eines Prüfkatalogs mit mehr als 100 Prüffragen. Diese sind in 4 Kategorien eingeteilt:

  • Rechtliche Güte. Die Website muss den geltenden juristischen Anforderungen entsprechen: Heilmittelwerbegesetz (HWG); Berufsrecht der Heilberufe; Wettbewerbsrecht; Datenschutz; Urheberrecht (UrhG); Telemediengesetz (TMG)
  • Publizistische Güte. Aufgabe, Zweck, Nutzen und Nutzung der Website muss für die jeweilige Zielgruppe klar erkennbar sein: sachlich korrekte, klar strukturierte, informative und für Laien verständliche Informationen; eine zutreffende Dimensionierung von Sachverhalten, also keine einseitige Gewichtung von Risiken oder Chancen (insbesondere bei der Darstellung von Therapiemethoden oder Therapeutika müssen Grenzen und Risiken angemessen benannt werden); die deutliche Trennung von redaktionellen Inhalten und Werbung; die eindeutige Benennung von Kooperationspartnern und Sponsoren
  • Nutzerfreundlichkeit. Gibt Auskunft darüber, wie gut eine Website in Aufbau, Layout und Nutzerführung ihrem Leser angemessene Orientierung bietet: gewünschte Informationen müssen von der Zielgruppe zielsicher aufzufinden sein; die technische Umsetzung darf keine potenziellen Nutzergruppen unwillentlich ausschließen; Nutzer mit Handicaps dürfen nicht unwillentlich und unnötig ausgeschlossen werden; die technische Integrität der Nutzer-Hardware sollte möglichst respektiert werden
  • Ergänzend: Suchmaschinenfreundlichkeit. IT-Spezialisten nehmen eine Prüfung der Suchmaschinenfreundlichkeit vor, um eventuelle Hindernisse für die Nutzung von Suchmaschinen als Multiplikatoren auszuräumen: ob technische Hindernisse der Erfassung der Website durch Suchmaschinen im Wege stehen; ob die gängigsten Maßnahmen der Suchmaschinenoptimierung getroffen wurden; Die Suchmaschinenfreundlichkeit und die Positionierung der Website im Netz haben jedoch keine Auswirkungen auf das Ergebnis des Zertifizierungsverfahrens

Anschließend folgt eine Gewichtung der Items in der Gesamt-Bemessung.


NUTZEN DES GÜTESIEGELS

  • Guetesiegel Stiftung GesundheitDurch das wissenschaftlich validierte gutachterliche Verfahren belegt das Gütesiegel die inhaltliche und formale Qualität der Gesundheitsinformationen. Für die Besucher bedeutet das Gütesiegel: „Dieser Homepage kann ich vertrauen.“
  • Internet-User erhalten die Gewissheit, sich mithilfe der zertifizierten Praxis-Website vertrauenswürdig und sachlich richtig informieren zu können
  • Die Praxis-Website wird für ihre Qualität deutlich sichtbar mit dem Gütesiegel ausgezeichnet
  • Es gibt konkrete, handlungsleitende Empfehlungen zur Optimierung der Website (Usability, Barrierefreiheit, SEO u.a.m.)
  • Das Gütesiegel kann zu einem verbesserten Google-Ranking führen

REGULARIEN UND KOSTEN

  • Das Gütesiegel wird für die Dauer eines Jahres verliehen. Für eine Verlängerung der Gültigkeit ist eine Nachprüfung erforderlich
  • Auch größere strukturelle Umbauten oder Erweiterungen der Website erfordern eine Nachprüfung
  • Die Kosten des Zertifizierungsverfahrens orientieren sich an Art und Umfang der zu zertifizierenden Website
  • Die Stiftung Gesundheit macht dabei lediglich die anfallenden Aufwandsentschädigungen für die Gutachter sowie die effektiven eigenen Auslagen geltend
  • Vor dem Beginn des Zertifizierungsverfahrens werden die maximal anfallenden Kosten von der Stiftung Gesundheit unentgeltlich festgestellt und mitgeteilt

Gerne beraten wir Sie bei Fragen zur Zertifizierung Ihrer Webseite durch die Stiftung Gesundheit. 
Rufen Sie an 04101 3982570, sprechen Sie mit Peter Keller. 
Oder kontaktieren Sie uns per E-Mail oder nutzen das Kontaktformular.


Weitere Informationen zur Zertifizierung durch die Stiftung Gesundheit finden Sie auf deren Website: STIFTUNG GESUNGHEIT »  


 

Die umfassende Arzt-Auskunft

Stiftung Gesundheit LogoDIE ARZTSUCHE DER STIFTUNG GESUNDHEIT

Die Arzt-Auskunft ist das umfassende Verzeichnis aller niedergelassenen Ärzte, Zahnärzte, Psychologischen Psychotherapeuten, Kliniken, Notfalleinrichtungen und Chefärzte in ganz Deutschland. Seit 1997 führt die Arztsuche der Stiftung Gesundheit Patienten und Ärzte gezielt zusammen. Patienten können nach über 1.000 Diagnose- und Therapieschwerpunkten Ärzte suchen. Die Arztsuche enthält Einträge von Akupunktur bis Zytologie.

Viele Internetportale, Krankenversicherer, medizinische Call-Center und weitere Einrichtungen haben mit der Stiftung Gesundheit die Nutzung der Arzt-Auskunft vereinbart.

Zur Arzt-Auskunft der 
STIFTUNG GESUNDHEIT »

GRAFIKDESIGN

CORPORATE DESIGN

KONTAKT

Menu
 

Copyright © 2007-2016

Menu
HP KELLER Medienbüro UG
Dingstätte 18 25421 Pinneberg
04101 8571810
Mo-Fr. 9:00-18:00 Uhr
 
 
 
 
Go to top